Hardrock, Stoner, Blues und Psychedelic live gespielt von internationalen Helden, Geheimtipps aus dem Untergrund und Lokalmatadoren in rostig-freundschaftlicher Schrottplatz-Atmosphäre. Das von Liebhabern für Liebhaber handgemachte Junkyard Openair findet dieses Jahr am 10. und 11.8.2018 statt – wie immer im Junkyard, Dortmund.

 

Ihr habt hier und heute bis einschließlich Mittwoch, den 08. August 2018 die Möglichkeit 2 Tickets dafür abzustauben! Schreibt uns einfach eine Mail an info@tattoo-kulture.de – das ganze ohne großen Firlefanz.

Betreff: Junkyard

Nicht vergessen: Euren vollständigen Namen und Telefonnummer

[ FAQ ]

• Der Rechtsweg ist ausgeschlossen

• Daten werden nicht weiter gegeben und alle Angaben erfolgen freiwillig

• Bitte pro Großfamilie nur eine Zusendung

 

 

 

Falls ihr kein Email Konto habt: Tickets für das Open Air gibt es Online bei Eventim.

Die liebevoll gestalteten Hardtickets, bei denen ihr auch noch die System-Gebühren spart, erhaltet ihr für nur 36 Euro bei Farbaffäre Tätowierungen in Dortmund-Hörde und beim Plattenladen Black Plastic auf der Rheinischen Straße.
Die Tagestickets für den Samstag kosten 25€ und die für den Freitag kosten 20€.

 

 

Bereits bestätigte Bands:

My Sleeping Karma (DE)
https://www.youtube.com/watch?v=YyUeWzcZvXw

Stoned Jesus (UKR)
https://www.youtube.com/watch?v=iW1jxJ6ISks

DeWolff (NL)
https://www.youtube.com/watch?v=qmfcPoO34bU

Odd Couple (DE)
https://www.youtube.com/watch?v=CYKU4eJPe04

Jess and the Ancient Ones (Fin)
https://www.youtube.com/watch?v=otdQAq8e9PU

Coogans Bluff (DE)
https://www.youtube.com/watch?v=mkJUpkHD-EQ0

Motorowl (DE)
https://www.youtube.com/watch?v=EDGh2EUhb2g

Is Bliss (UK)
https://www.youtube.com/watch?v=2amZplbYx0Q

AniYo Kore (DE)
https://www.youtube.com/watch?v=vSuWMhUJvKU

Rocco’s Red Cloud (DE)
https://www.youtube.com/watch?v=MaWd0CSOG7s

Running Order:

Freitag:

DeWolff, Odd Couple, Motorowl, Jess and the Ancient Ones, Rocco’s Red Cloud.

Samstag:

My Sleeping Karma, Stoned Jesus, Coogans Bluff, Is Bliss, Wedge, Aniyo Kore