WE FOCUS ON THE CONNECTION BETWEEN ARTIST AND CLIENT

 

Hey, wie geht es euch? Würdet ihr euch zuerst einmal vorstellen? Wie alt seid ihr, wo seid ihr aufgewachsen usw….

Hey Sabrina!

Zuerst einmal möchten wir uns für die Einladung zu diesem Interview bedanken. Louis ist 28 Jahren alt. Geboren und aufgewachsen ist er in Kooigam, in der Nähe von Kortrijk. Seit neun Jahren tätowiert er nun, seit vier davon in seinem eigenen Laden in Kortrijk. Louis hat schon in der Schule gerne gezeichnet, und so entdeckte er seine Liebe für Tattoos. Sein erstes Motiv ließ er sich im Alter von 16 Jahren mit dem Einverständnis seiner Eltern stechen. 

Jeroen ist 26 Jahre alt. Geboren und aufgewachsen ist er in Marke, ebenfalls in der Nähe von Kortrijk. Sein erstes Tattoo bekam er im Alter von 18 Jahren, welches als Schulstreich gedacht war. Louis und Jeroen sind seit Jahren befreundet und so teilen sie auch das Interesse an Tattoos. 

Wie habt ihr euch kennengelernt?

 Das erste Mal sind wir uns auf einer Busreise nach Bellegem über den Weg gelaufen. Beide waren wir auf dem Weg zu einer Bandprobe. Auf einmal fragten Louis und seine Bandkollegen Jeroen, ob er sie nicht auf der Busreise begleiten möchte, und der Rest ist Geschichte. Denn er betrat den Proberaum der Band „STAB“ und blieb. 13 Jahre später machen wir immer noch gemeinsam Musik. Gerade nehmen wir unsere vierte LP auf, die am 13. April 2019 veröffentlicht wird. Dadurch, dass wir gemeinsam Musik machen und auch so viel Zeit miteinander verbringen, sind wir beste Freunde geworden. 

Wie seid ihr beiden mit der Tattooszene verbunden?

Als Louis mit dem Tätowieren angefangen hat, ging Jeroen noch zur Schule. Wenn Jeroen Zeit hatte (und davon hatte er reichlich), verbrachte er diese im Tattooshop und begann, sich sehr für die Kunst des Tätowierens zu interessieren. Das ist nun neun Jahre her. Mittlerweile gehen wir gemeinsam zu Conventions. Durch das Organisieren eben dieser reden wir eine Menge über Tattoos, was ist h iß und was nicht, berühmte Künstler usw.

Wessen Idee war es, eine Convention zu veranstalten und was gab euch letztendlich den Anstoß, es wirklich zu tun?

 Wir haben es an einem Sommerabend gemeinsam vor dem Laden von Louis beschlossen. Schon seit langem wollten wir etwas gemeinsam auf die Beine stellen und eine Convention erschien uns bis dahin als eine gute Idee. Aufgrund von Jeroen‘s Erfahrungen in Sachen Eventmanagement und Louis‘ Kenntnissen aus der Tattooszene wollten wir dieser Idee eine Chance geben. Wir hoffen, allen Erwartungen unserer Besucher gerecht zu werden. 

Lass uns über das Konzept sprechen – was wird im Allgemeinen passieren?

Wir möchten die Tattoo Conventions zurück zum Ursprung bringen. Wir hörten von vielen Künstlern, dass sie sehr unzufrieden mit der Tatsache sind, dass auf vielen Conventions den Nebenveranstaltungen mehr Aufmerksamkeit als dem Wohlbefinden der Künstler geschenkt wird. Mit diesem Wissen wurde die Convention von einem Künstler selbst organisiert. Ebenso haben wir einige Tätowierer aus Louis Shop nach ihrer Meinung gefragt, genauso wie befreundete Künstler. Sie waren eine große Hilfe bei der Organisation.

Wir möchten jeden Tag mit einem großen Konzert beenden. Da die Leidenschaft für Tattoos innerhalb des Teams genauso groß ist wie für die Musik erschien dies nur logisch. Dadurch, dass die Konzerte am Abend nach der Convention stattfinden und nicht während des laufenden Betriebes, haben auch die Tattookünstler die Möglichkeit, den Shows beizuwohnen. Einige große Namen wie z. B. Fleddy Mulculy, The Tip, A Murder In Mississippi, Béta and Irreligion werden auftreten.

 Ihr sagt, dass ihr euch auf Beziehung zwischen Kunde und Tätowierer konzentrieren wollt. Wie wird das aussehen?

Aufgrund der Tatsache, dass es keine Nebenveranstaltungen geben wird, die die Aufmerksamkeit vom ganzen Konzept ablenken, entsteht ein positiver Nebeneffekt: es bleibt mehr Zeit, um sich zum Beispiel mit den Tätowierern bei einem Drink auszutauschen.

Dadurch, dass die Konzerte am Abend stattfinden besteht auch die Möglichkeit, dass sich Kunden und Künstler diese zusammen anschauen. Sich zu unterhalten und Zeit miteinander zu verbringen war schon immer die beste Möglichkeit, einander kennenzulernen.

Was sind eure Erwartungen an euch selbst?

 Bereits jetzt hat es unsere Sicht auf die Welt des Tätowierens verändert. Wir lernen eine Menge neuer Künstler und Menschen kennen, die an Tätowierungen und Piercings interessiert sind. Die Vielfalt der interessierten Leute ist beeindruckend. Ob jung oder alt, arm oder reich, das alles spielt keine Rolle. Es verbindet die Menschen auf eine besondere Art und Weise. 

Wer wird auf eurer Convention tätowieren?

Es werden sehr bekannte nationale und internationale Künstler da sein, als da wären:

  • Pedro Soos
  • Polak
  • Leny Tusfey
  • Jean Harai
  • Mr. Levi Netto
  • Waren Moris
  • Len Leye
  • Pomdeteir

… und viele weitere!

Was könnt ihr uns über den Ort des Geschehens erzählen? Hat es lange gedauert, um den richtigen Platz zu finden?

Wir wollten keinen gewöhnlichen Ort wie eine langweilige Messehalle, sondern etwas mit mehr Charakter. Wir nahmen Kontakt zum Rathaus auf und dort half man uns, den richtigen Platz zu finden, denn die Stadt Kortrijk hat viele alte und historische Gebäude zu bieten. Aufgrund der Größe der Convention mussten wir uns für das größte Gebäude entscheiden, also Départ und Transit. Dadurch, dass es an den hiesigen Skatepark angrenzt, wird es noch interessanter. 

Wie unterstützt ihr euch gegenseitig?

Wir haben uns seit dem ersten Tag gegenseitig unterstützt. Man könnte sagen, wir haben eine unzerstörbares Verhältnis, sind perfekt aufeinander abgestimmt, Meinungsverschiedenheiten sind eher selten. 

Wie geht es nach der Convention weiter?

Wir planen bereits die nächste Auflage. Deshalb können wir noch keine weiteren Informationen dazu geben.

Irgendwelche letzten Worte für unsere Leser?

Wie wir bereits sagten, wird sich auf dieser Convention alles um Tattoos und Piercings drehen. Auch möchten wir klarstellen, dass JEDER herzlichen willkommen ist. Wir möchten jedem die moderne Welt des Tätowierens näherbringen, auch denjenigen, die zuvor noch nie eine Tattoo Convention oder einen Tattooshop besucht haben. 

See you there!

 

Location

Depart Kortrijk

Nelson Mandelaplein 18
8500 Kortrijk
Belgium

info@truelovetattooconvention.be

+32 477 73 32 04

Facebook

 

 

www.truelovetattooconvention.be

 

 

Text: Sabrina

Fotos: True Love Tattoo Convention